image 01

Kernzeit

Invertierte Gemäldeabbildung: Originaltitel “Tee“, 

145 x 190 cm, Öl auf Leinwand, 2012


Pigmentdruck 420 x 306,28 mm, 

Frankfurt, 2021




  v  


slideshow pic 01
slideshow pic 02
slideshow pic 03
slideshow pic 04
slideshow pic 05

Nachtkatz

Bildfolge mit Audio, Frankfurt, 2021




  v  

About: Wenn Inhalte assoziieren, scheinen sie. Wenn ein Stuhl erkennbar scheint, könnte es sich gleichermaßen um Farbe oder Nichts handeln - es illusioniert, es haftet an, ein Bild – es sieht sich im Kopf.

Das arbeiten mit „Farbe“ und Fläche ist für mich eine tiefe Hoffnung, ein Zuhause, aus der sich ein Reim von melancholischer Liebe, Vision und Glaube zurückgenommen entfaltet.

Ich male im Bauch meiner Mutter. Eine beinahe unerträglich privilegierte Position.







Stehn Raupach


Geb. 1965 in Frankfurt a.M., lebt und arbeitet als Maler /Bildender Künstler ebendort. Stehn studierte Kunst an der Städelschule und schloss ab als Meisterschüler bei Christa Näher. 


https://www.stehnraupach.de 


https://www.instagram.com/stehn.ra 



Exhibitions:  2020 "HUM", 11er, Frankfurt am Main (G) 2019 "SchalTraum", Oberfinanzdirektion, Frankfurt am Main (E&G); "LOVE & STEAKS", Basis, Frankfurt am Main (G); "Etui 1-7", Philipp Pflug Contemporary, Frankfurt am Main (E) 2018 "Geistig rege", Bienenkorbhaus, Frankfurt (G); "Quinceanera", Kunstverein Eulengasse, Frankfurt (G); Studio Welcome im Orbit 24, Frankfurt am Main (G); "TALES FROM THE TRASH", Lobo, Texas HWY 90, USA (G); "one colour", Philipp Pflug Contemporary, Frankfurt am Main (G); "Z.A. & S.", Klinik Hohe Mark, Dr. Hans-W. Dildei Stiftung, Oberursel (G) 2017 "Kleinformate#2017" , Kunstverein Eulengasse, Frankfurt (G); "Mobile", Philipp Pflug Contemporary, Frankfurt am Main (E) 2016 "Doppelgänger", Torrance Art Museum - TAM, Torrance, CA, USA (G) 2015 "L +", Philipp Pflug Contemporary, Frankfurt am Main (E) 2014 "first exhibition", Philipp Pflug Contemporary, Frankfurt am Main (G) 2013 "The Beginning of Something", Galerie Mieke van Schaijk, Netherlands (G); "Wurzeln weit mehr Aufmerksamkeit widmen“, Hamburg, Germany (G); Oldenburger Kunstverein, Oldenburg, Germany (E) 2012 Frankfurter Ateliertage 2012 (G); "Finally, a Big Group Show. Part II", Hafen2, Offenbach, Germany (G) 2011 "Monte Verità", Kunstverein Familie Montez, Germany (G); "B von H", Deutschherrnufer, Frankfurt/M.,Germany (E); "RETROPERSPECTIVE", Kunstverein Eulengasse, Frankfurt/M., Germany (E); Schmitz & Partner, iniziert Galerie Neff, Frankfurt/M., Germany (G) 2010 „Bosch Young Talent Show", HB 's-Hertogenbosch, Netherlands (G); „A.Ausstellung", Frankfurt/M., Germany (E); „Vorndamme", Frankfurt/M., Germany (E); ARCO-Madrid/Spain, Galerie Caprice Horn (G) 2009 15.Kunstaustellung, St.Andreasberg, Germany (G); VIII. Kunstpreis Wesseling, Kunstverein, Wesseling(G); Scope Basel, represented by Galerie Caprice Horn, Basel, Switzerland (G); "In zeugt", Städelschule - Daimlerstrasse, Ffm (E); Stipendiaten-Ausstellung, Messe, Wiesbaden (G); Stehn Raupach, Solo Show, Galerie Caprice Horn, Berlin (E) 2008 CIRCA Puerto Rico 08, Puerto Rico, Galerie Caprice Horn (G); Preis der Rentenbank, Städelschule; "Ende" Städelmuseum, Absolventen 2008, Ffm (G); Art Miami, USA, Galerie Caprice Horn (G); Art Paris/Abu Dhabi, UAE, Galerie Caprice Horn (G);"Immoral Facts and Fables", Galerie Caprice Horn, Berlin (G); "Boxer", Literaturhaus, Ffm (G); "Celeste Kunstpreis", Finale Ausstellung, Berlin (G); „value is in activity", haus nummer elf, Ffm (G) 2007 „Young Art from the Städelschule", Deutsche Botschaft, London (G); „Reality Bites", Galerie Caprice Horn, Berlin (G); Stipendium, Dr. Hans-Werner Dildei Stiftung (G); „stehn Raupach", Eulengasse e.V. , Ffm (E) 2006 "art.fair", Galerie Maurer, Köln (G); "Große Kunstausstellung 2006", Halle (Saale) (G); „StArt up – Positionen – Volume 1", Galerie Maurer, Ffm (G); Ernst & Young, Kunstauktion, Museum für Angewandte Kunst, Ffm (G); sporadische Objekte – Präsenz, Galerie Art Box, Ffm (G) 2005 Ernst & Young, Kunstauktion, Museum für Angewandte Kunst, Ffm (G); „Zeitstöbern-Wartezimmer" Konzept Ausstellung, Eulengasse e.V. Ffm (E) 2004 „w3. kunstrakt.de", ehem. Polizeipräsidium, Ffm (G); Rauminszenierung „AL" Kalthof/Veltrup/Raupach, Eulengasse e.V., Ffm (G) 2003 „Gold", Eulengasse e.V., Ffm (E)




  ^