AUDIO  Papa Takata: “Das ist Kunst – gefördert vom Land Hessen“ (pt09) 

music album Papa Takata - Das ist Kunst - cover artwork

CD - Front 

Booklet 6 s.

order:

https://papatakata.bandcamp.com/album/das-ist-kunst-gef-rdert-vom-land-hessen  



http://www.papatakata.de 


PHOTO   pan remis – menschenleer 

VIDEO

”Pan Remis” - Die 6 Phasen der Einkehr

D 2021, 25:23 min (vimeo) 

Am Beginn steht die Betäubung mit Grappa und anderem Gezwitscher im Internet. Ein grundlegender gesellschaftlicher Wandel deutet sich an. Über Zoomsessions wird versucht, irgendwie anders abzufahren, während die großen Deals in leeren Zügen gemacht werden. Langsame Akzeptanz von Ausnahmeregelungen, während Tiere und Desinfektionsspender ein Eigenleben entfalten. Bis kurz vor Schluss wird noch auf den Lieferservice gewartet.


„PAN REMIS oder Die 6 Phasen der Einkehr“ ist ein Kaleidoskopfilm mit Beobachtungen und Erlebnissen während der Pandemie Corona Covid-19.

 

About


PAN REMIS - das totale Unentschieden angesichts der Pandemie Corona Covid-19. Während und auch vor der Pandemie oft beruflich unterwegs gewesen.  Auch tagsüber menschenleere Städte gesehen. Aufgegebene Geschäfte, öde Fußgängerzonen (naja, sind die ja sonst meistens auch), unbelebte Architektur. Konsum - off. Litfasssäulen, nur zum Teil und mit monatealten Plakten beklebt. Eine verfallende alte Papierfabrik am Main. Das leergeräumte Haus meiner verstorbenen Eltern. Nur die Apotheken florieren wie immer.



  Katalog  








Eick Hoemann, geb. in Frankfurt/M, lebt und arbeitet hier als freier Künstler und Filmemacher. Fotografie, Filme, Performances, Musik, Sound-Installationen. Seit Juli 2021 online: galerie panremis.de (als Forum und interaktive soziale Plastik). Stipendiat der HKST Hessische Kulturstiftung. Dozent für Audio an der Ostfalia Hochschule Salzgitter, Fachbereich Mediendesign. Tonmeister Film. Ausbildung: Studium Visuelle Kommunikation an der Hochschule für Gestaltung Offenbach/M., Abschluss Diplomdesigner (AV). Radioseminare bei Willem de Ridder (Fluxus) und Bart Schut (Radio Rabotnik Amsterdam).  


Stipendien und Auszeichnungen:

2020 - 2021  Arbeits-, Projekt- und Brückenstipendium durch die HKST Hessische Kulturstiftung. 


Exhibitions, activities (selected):


2021 07.11. - 27.11.  "Energie!“ / utopische Zeichnungen - panremis.de

05.07. - 31.07.  “pan remis“ / Audio, Fotografie, Kurzfilm, Blog - panremis.de

Since 2021 Produktion, Design panremis.de

2020 28.02. Papa Takata "Welt im Eimer Keller" / Performance - Dreikönigskeller Frankfurt

2019 01.03. - 20.12. "geistig rege" / Fotografie - Gruppenausstellung im Bienenkorbhaus Frankfurt 

15.03. Papa Takata "Psyromantica" / Performance -  Dreikönigskeller Frankfurt

2018 15.12. NST "Schneezeit" / interaktive Live-Vertonung des Films ”Schneezeit”, mit Stehn Raupach, percussion - Iyengar Yoga Institut Frankfurt 

31.08. NST "Studio Welcome" / Performance, mit Stehn Raupach, drums - Orbit 24 Frankfurt

02.09. Papa Takata: "Desert Showdown - Live at Lobo/Tx" / Performance in the Chihuahua Desert near the Mexican border in the formerly ghost town Lobo - Texas USA

2017 24.03. - 30.06.  “SPUREN >“ / Fotografie, Kurzfilm, Soundinstallation, Performance (mit Papa Takata) - AAC Asian Arts Center, Wilhelm-Leuschner-Str. 7, 60329 Frankfurt 

1997 bis heute: “VANILLECLUB“ - wöchentliche Radioshow - Radio X Frankfurt 91,8 FM. Experimentelle Formate: Spontanhörspiel, A.M.V. Eieruhrcountry auf Zuruf, Telefonradio u.a.

1997 “Punkteclub“ / 1h Radiosoundscape - K.U.C.I. FM, Los Angeles, California USA 



http://www.eickhoemann.de/07-art.html 



http://www.ehfilm.de/about-details.html  



  ^  

img-artist

BLOG PAN REMIS


8.05. 2021 

3. Welle - Ominöse Maskendeals von Unionspolitikern werden nach und nach öffentlich. z.B. heute SPON-Nachricht: Tochter von CSU-Politiker Gerold Tandler zwackt 50 Mio. Euro Provision von Milliarden-Maskendeal mit Schweizer Firma ab. Die Masken wurden dann teuer für 9,90 Euro das Stück unters Volk gebracht.

Außer ihr sind laut spon noch andere CDU- /CSU-Politiker im Maskengeschäft mit fetten Provisionen unterwegs gewesen, es wird ermittelt.


11.02.2021

Posten in der Pandemie: oft überhitzte Diskussionen bis hin zu unfassbarer Blödigkeit, z.B. auf facebook:


(…) EH @K.Z.: Leute, hört bitte auf, euch in sog. "Sozialen Medien" zu informieren - es sind Echokammern! Das ist archaisches Denken, bzw. Aberglaube. Geht zum Recherchieren, insbesondere von historischen Zusammenhängen, mal wieder in die Bibliotheken oder für den Anfang wenigstens auf Wikipedia. Nehmt euch dafür Zeit. Diese Pandemie ist kein Fake, sondern eine weltweite (Natur)katastrophe. Und sie kam nicht durch igendwelche Verschwörungszirkel, sondern durch UNSERE Art zu leben, durch bedenkenloses Konsumieren und fortlaufendes Natur zerstören. Dieses manische Sündenbock-Gesuche ist menschlich, aber langsam wirklich unerträglich. - Und es scheint so, daß vor allem ängstliche Konservative, autoritäre Charaktere anfällig dafür sind. 


K.Z. @L.K.:

Meinungsfreiheit ist genau das. Sie sind mit Ihren Nazivergleichen anscheinend ein NS-Verharmloser. Ein Gesundheitsökonom wie Lauterbrach mit einem "Meth Mouth" (medizinischer Begriff) ist nun mal eine Farce wie einige andere Verantwortliche Gesundheitsminister (s.u) . Es ist wie mit den SS-Ideologen, die die Grünen und WWF gegründet haben oder mit der UN, die Kinder verschleppt oder Pädophile KIndergärtner und Priester ... etc. in Ihrer heilen Welt noch nicht angekommen.


L.K. @R.G.: 

Die Achtung der Menschenwürde hat mit den popeligen Bildchen des Herrn Zimmermann genauso viel zu tun, wie ich mit Seibert. Möööööglicherweise. Ich hab hier übrigens noch kein Wort zu Regierungshandeln verloren. Wenn man unter Meinungsfreiheit nur versteht, seinen Quatsch unwidersprochen in die Gegend blasen zu können, dann sollte man vielleicht eher nochmal auf die Baumschule. Gell?


R.G. @L.K.:

Irre ist vielleicht übertrieben, aber "wie war das möglich" mit "Holocaustverharmlosung" gleichzusetzen, ist möööööglicherweise doch ein wenig übertrieben. Wenn nicht populistisch, gell, gegen den Herrn Zimmermann holst Du gerne die ganz große Keule heraus. Die Achtung der Menschenwürde sieht anders aus. Ich frage mich sowieso schon die ganze Zeit, ob Du vielleicht dem Herrn Seibert nachfolgen möchtest, bei Deiner Regierungsschleimerei.


12.01.2021

Vorhin einige teils kryptisch anmutende Songtitel und -Themen für das neue Papa Takata-Album von Anrufer*innen während meiner Dienstagabendsendung Vanilleclub-Telefonradio auf Radio X Frankfurt. z.B.

- "Peruanische Panflöteninfektion", "Das Virus aus dem All" (Rukmini)

- "Computer Nr.3 - Partnervermittlung infiziert" & "Tribut an den Skorbut / Syphilis" (Hermann der Charismafürst) 

- "Cowitz 19", "Inzidenzen Flatulenzen" (Harald)


15.12.2020

Auf dem Wochenmarkt hinter mir von einer Frau in der Warteschlange vor dem Käsestand gehört:

"Der Virologe im Fernsehen hat gesagt, zu Weihnachten können sich ohne Problem sechs Leute auf einmal treffen. Aber - wer ist schon ohne Problem?"


28.10.2020

Für einen Dokumentarfilmdreh in Kassel: Covid-Unbedenklichkeitstest benötigt. Daher zur Testhalle der Laboranalysefirma Centogene in Terminal 1 am Frankfurter Flughafen. Kostet günstigstenfalls 59,- Euro. Zahlbar vorab per Online-Überweisung an die Firma. Für einen Rachenabstrich, dessen Laborauswertung und ein Testat. Centogene wurde von der Bundesregierung fürs exklusive Testen an Flughäfen beauftragt und bekam Geld dafür - wieviele Millionen Euro nochmal? Wieviel haben wohl die vom Gesundheitsministerium beauftragten Beraterfirmen verdient an der Empfehlung zur Vergabe des Testbetriebs an Centogene? Bei Beraterhonoraren von 800,- Euro pro Stunde und mehr? Centogene hat ein Monopol für Flughafen-Covid-Tests. Einen kostenlosen Test gibt es nur beim Arzt, wenn schon eindeutige Symptome für Covid 19 vorhanden sind. Wodurch sich diejenigen schon mal nicht testen lassen, die durch den Shutdown im Frühjahr oder aus sonstigen Gründen den Betrag nicht so nebenbei erübrigen können. Vor dem großen Testcenter in Terminal 1 beginnt schon die mindestens hundertköpfige Warteschlange, die sich in schier unendlichen Windungen durch die labyrinthartig angeordneten Absperrbänder zieht. Stehend. Keine Sitzgelegenheiten. Kein System mit Wartenummern oder ähnlichem, das einem ermöglichte, zwischendurch etwas anderes zu erledigen. 

Als ich mich an eine andere, sehr viel kürzere Warteschlange anstelle, wird mir vom Sicherheitspersonal erklärt, daß diese denjenigen vorbehalten sei, die den Schnellabfertigungsservice vorab online gebucht hätten - 149,- Euro. Diese Schlange hätte eine Wartezeit von 5 bis 10 Minuten. Ich solle mich in die andere Schlange stellen. Auf meine Nachfrage: Wartezeit ca. 3,5 Stunden. Für einen Rachenabstrich? - Nein, es gäbe keine günstigeren Uhrzeiten, um sich testen zu lassen, die Wartezeit sei dort immer so lang. 


Ein negatives Testat -"infektionsfrei"- ist 5 Tage gültig, danach ist das Unbedenklichtstestat durch das Labor nichts mehr wert. 

Die Firma Centogene mit Hauptsitz in Rostock - „The Rare Disease Company“, wie sie sich auf ihrer Webseite beschreibt, führt nicht nur einfach Gentests durch. Sie wirbt auf ihrer Webseite damit, global genetische Daten zu sammeln, um sie in medizinische Entscheidungen (durch wen? -Politik? -„Freie“ Wirtschaft?) zu transformieren. Daran wird sie infolge der Pandemie Milliarden verdienen. Wird diese Firma in Deutschland Steuern zahlen, die der Gemeinschaft zugute kommen, mit denen das heimische Gesundheitssystem endlich saniert werden kann? 


Klassengesellschaft pur - real existiernder Neoliberalismus. Die Seuche ist für Arme ein echtes Problem




  ^